Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

Aktiv sein im Pustertal

Aktiv sein im Pustertal
Die kalte Jahreszeit bietet im Pustertal viele verschiedene Möglichkeiten, um aktiv zu sein. Zieh dir deine Mütze über die Ohren und losgeht‘s! Der Winteraktivtag kann kommen!

Schneeschuhtouren
Gsieser Tal

Pidigalm
Ausgangspunkt: Talschlusshütte St. Magdalena/Gsieser Tal (1465m) – Wegbeschreibung: in 1,5
Std. über die Sandwehren (Weg Nr. 49) und Ochsenweiden zur bewirtschafteten Kradorfer Alm
(1704m) und Messner Hütte (1659m) – Abstieg über den Aufstiegsweg in ca. 1 Std. – Höhenunterschied:
229m – Gehzeit: 2,5 Std. Oder: von der Kradorfer Alm weiter zur Oberbergalm
(1975m) und durch den Schlund zum Gsieser Törl (2205m). Vorsicht: in der Tal – Verengung
nach Oberbergalm und besonders bei Neuschnee und/oder Warmwettereinbruch ist dieses Tal
zu meiden – Höhenunterschied: 807m – Gehzeit: 6 Std.

Pfinnbach
Ausgangspunkt: Talschlusshütte St. Magdalena/Gsieser Tal (1465m) – Wegbeschreibung: zunächst
quer feldein Richtung „Huben“, zwischen den Höfen auf die (orogr.) rechte Talseite und
weiter auf dem leicht erkennbaren Waldweg. Bei ausreichender Schneedecke ist das eine kurze
aber lohnende Schneeschuhtour zur bewirtschafteten Aschtalm (1950m); Verlängerung in die Pfinnalmen
(2152m) und Gipfelbesteigungen möglich. Vorsicht: bei geringer Schneedecke ist durch
Eisbildung die Pfinnbach Wanderung gefährlich – Höhenunterschied: 485m-687m – Gehzeit bis
zur Aschtalm: 2 Std.; bis zur Pfinnalm 2,5 Std.

Almweg 2000
Ausganspunkt: Talschlusshütte St. Magdalena/Gsieser Tal (1465m) – Wegbeschreibung: schöner
steiler Waldweg, bei der Wasserstube vorbei über den Wolkastol in die bewirtschaftete Stumpfalm
(1950m) und über den Almweg 2000 zur Gipfelalm (2104m). Abstieg über den Almweg zur
Köfler Hütte (1806m) und durch das Ackerle zurück zum Ausgangspunkt – Höhenunterschied:
639m – Gehzeit: 5 Std.

Kalksteinjöchl – Rundtour
Ausgangspunkt: Talschlusshütte St. Magdalena/Gsieser Tal (1465m) – Wegbeschreibung: vom
Ackerle entlang der Rodelbahn bis zur Abzweigung Tscharnietalm. Bei den Almwiesen nach links zur
Stumpfalm (1950m), dem Waldrücken folgend erreicht man das Kalksteinjöchl (2349m). Wieder direkt
zurück zu den Almhütten der Tscharnietalm (1976m) – Höhenunterschied: 884m – Gehzeit: 4,5 Std.
Frondeigen – Kurter Hof – Pichl
Ausgangspunkt: Frondeigen – Kurter Hof (1650m) (bis dahin mit PKW über Toblach) – Wegbeschreibung:
über die Forststraße Nr. 24 und auf dem Toblacher Höhenweg zum Rosskofel (2163m). Abstieg
zur Schuher Alm (1958m), links des Finsterbaches dann auf dem Forstweg Nr. 91 entweder links
Richtung Stadelwiesen zum Ausgangspunkt zurück oder rechts den Abstieg ins Tal nach Unterplanken –
Höhenunterschied: 513m Rundtour zum Rosskofel 4 Std.; Mit Abstieg nach Unterplanken 4,5 – 5 Std.

Taisten
Unterrainer Traumspaziergang in Taisten
Ausgangspunkt: Hotel Alpen Tesitin (1320m). Wegbeschreibung: Auf dem Fahrweg kommt man
in ca. 20 Minuten zum Feichter Hof und von dort auf den Waldweg 21a. Dem folgend erreicht
man den Kirmle Hof (1515m). Zurück über die Guggenberg Wälder und Wiesen zum Hotel
Alpen Tesitin. Höhenunterschied: 270m. Gehzeit: 3 Std.

Taistner Vorderalm - Lutterkopf - Durakopf
Ausgangspunkt: Mudlerhof (1590m). Rundtour: Zunächst zur bewirtschafteten Taistner Alm (2012m),
weiter über den Durakopf (2275m) und Lutterkopf (2145m) zur Brunnerwiesenalm (1911m). Abstieg
über den Forstweg oder auch direkt vom Lutterkopf der Markierung 31 folgend zum Ausgangspunkt
zurück. Höhenunterschied: 685m. Gehzeit: 4,5 Std.
 Zurück zur Liste 
 

 

 
Maria am Rainstrasse 10 - I-39035 Welsberg - MwSt-Nr. 02213830215
   Tel. +39 0474 944 031   Fax +39 0474 944 690
 
Unsere Freunde Unsere Hotelbewertungen